Die Formel 1 und Online-Marketing

In welcher Hinsicht hängt wohl die Sichtbarkeit im Online-Marketing mit dem beliebtesten Rennsport der Welt zusammen? Die Antwort überrascht: Mit der Pole-Position

 

Um auf die Pole-Position zu kommen, muss ein gesamtes Rennsport-Team inklusive Fahrer und Investoren hart arbeiten. Der Fahrer muss auf den Punkt fit sein. Er muss sein Auto mit Hilfe der Mechaniker perfekt abstimmen. Und damit dies alles möglich ist müssen vermögende Investoren in die Entwicklung und den Einkauf der besten Ingenieure und Mechaniker investieren. Alles in allem ein hoher finanzieller Aufwand. Ähnlich sieht es im Online-Marketing aus. Die Werbeflächen die Online verkauft werden, werden ähnlich dem eBay Prinzip, immer an die Höchstbietenden verkauft. Bedeutet, damit man online auf der Pole-Position angezeigt wird –und somit die beste Sichtbarkeit genießt, muss man entsprechende Budgets investieren. Wovon hängt jetzt die Höhe des Budgets, um auf der Pole Position zu stehen, ab? Hier spricht der Experte neben dem Standort von vertikalen und horizontalen Faktoren. Dies bedeutet letztlich nichts anderes als das es Faktoren gibt, welche innerhalb der gleichen Branche liegen und Faktoren, welche branchenübergreifend auf die Platzierung der Werbeanzeigen wirken. Dies bedeutet konkret:

  1. Horizontale Faktoren: Mitbewerber, welche für fitness-und therapiebezogene Dienstleistungen und Produkte werben, z.B. spielt die Anzahl an Fitness und Therapie-Einrichtungen im Einzugsgebiet –und deren Online-Aktivität –eine große Rolle.
  2. Vertikale Faktoren: Kleinst-, Klein-, sowie mittelständische Unternehmen, aber auch Großunternehmen und Konzerne aller anderen Branchen. Beispielsweiße steigerte Amazon im Jahr 2018 laut einer Studie von Nielsen die Werbeausgaben alleine in Deutschland online um 24% auf 554,3 Millionen €.

Und diese beiden Faktoren wirken sich auf die notwendigen Budgets aus, damit im Einzugsgebiet die notwendige Sichtbarkeit erreicht wird, um Leads zu generieren. Wie hoch das konkrete Werbebudget nun auszusehen hat, um möglichst effizient Leads zu generieren? Diese Frage muss immer im Einzelfall, abhängig vom Standort und den vertikalen, sowie horizontalen Faktoren bestimmt werden. Eine individuelle und somit konkrete Antwort kann jedes seriöse Unternehmen für digitales Marketing im Rahmen einer Analyse geben.