Die richtige Kommunikation: Auswirkung auf Trainer und Mitarbeiter

Eine Frage bewegt Fitnessanlagenbetreiber schon seit einigen Jahren: Wie kann man die Mitarbeiter wirklich dazu motivieren,auch online eine gute Figur zu machenund auf die obigen Unternehmensziele einzuzahlen?

 

Bleiben wir bei dem genannten Beispiel (hier gehts zum Beitrag), so bleibt letztlich die Frage: Was ist überhaupt die Motivation des Trainers, so tief in die Kommunikation mit dem Mitglied einzusteigen? Abgesehen von der trivialen Antwort: „Es ist sein Job!“, springt doch am Ende noch wesentlich mehr für den Trainer dabei raus. Und hier sind wir an einem entscheidenden Punkt–wir befinden uns in einer Zeit des Generationenwechsels. Die als Trainer und Mitarbeiter nachkommende Generation, ist die Generation Y. „Y“ bedeutet „Why?“. Diese Generation stellt sich ständig und unter Umständen, ohne es zu äußern, die Frage „Warum?!“. Die Warum-Frage ist die Frage nach dem Sinn. Und diese Frage wird nicht mit der Antwort „Es ist dein Job!“ beantwortet. Schauen wir genauer hin,ist es die Frage nach der Motivation der jetzt nachkommenden Generationen. Und im Beispiel des Testimonials finden wir einige gute Antworten:

  • Der Trainer erfährt Wertschätzung: Laut Arbeitnehmerumfragen steht die Wertschätzung auf menschlicher Ebene höher,als die Wertschätzung durch finanzielle Mittel.
  • Der Trainer wird motiviert: Klar! Wer geschätzt wird, leistet einfach mehr,weil er Spaß an seinem Tun hat. Als Folge dadurch entstehen mehr erfolgreiche Mitglieder. Mehr erfolgreiche Mitglieder bedeuten wiederum mehr Empfehlungen.
  • Der Trainer festigt seinen Expertenstatus: Dadurch verbessert er den Zulauf an Interessenten und steigert gleichzeitig auch seinen finanziellen Wert, indem er z.B. zur Bereichsleitung Trainingsfläche aufsteigen kann.

Und mit diesen drei Punkten sind wir noch lange nicht am Ende. Sie stellen lediglich die sichtbarsten Auswirkungen auf Trainer und Mitarbeiter dar. Wer als Trainer und Mitarbeiter diese exzellenten persönlichen Wachstumschancen nicht nutzen will, hat sicherlich nur noch nicht die positiven Auswirkungen gespürt oder es fehlt ihm einfach die Erfahrung und die Ideen,sich einzubringen. Aber hierzu bieten auf Fitness-und Gesundheitsanlagen spezialisierte Marketingexperten jederzeit gewinnbringende Unterstützung.