Warum braucht es öffentliche Meinung überhaupt?

Öffentliche Meinung ist die wohl stärkste Triebfeder von Marktbildung. Ein aktuelles Beispiel verdeutlicht dies.

 

Noch im Januar 2020 war die öffentliche Meinung zum Thema Mundschutz wie folgt: Sicherlich sinnvoll im Krankenhaus oder überall wo viel Staub anfällt. Keine 4 Monate später ist die öffentliche Meinung: Mundschutz braucht jeder um sich oder andere zu schützen. Im Januar standen die Hersteller von Mundschutz in Deutschland vor einem Nischenmarkt, heute bedienen sie einen Massenmarkt. Die Umsatzsteigerungen schossen in astronomische Höhen. Also sind wir uns doch einig, dass öffentliche Meinung die Macht hat aus einem Nischenmarkt einen Massenmarkt zu machen. Ferner sind wir auch der gleichen Meinung, dass man mit einer Minderheit von Fitnesstreibenden keine öffentliche Meinung konstruieren kann. Also muss man sich die Frage stellen: Wie wird öffentliche Meinung konstruiert?

Wie öffentliche Meinung konkret gebildet wird, wird der nächste Beitrag aufzeigen.