Was sind Innovationen?

Die Fitnessbranche ist aufgrund der technischen Möglichkeiten sehr schnelllebig und dynamisch geworden. Dies ist Segen und Fluch zugleich. Daher ist eines der wichtigsten Schlagworte: Innovation. Wer Innovation frühzeitig lebt gilt als Pionier, wer sie verschläft als Nachzügler.

 

Was ist eigentlich Innovation? Bei dem Wort Innovation denken viele Menschen direkt an Elektrotechnik. Das war jedoch nicht immer so. Die Erfindung des Rades geht bis ins 4. Jahrhundert v.Chr. zurück und bildet somit die Grundlage einer wesentlich später entstandenen und gewinnbringenden Fitnessdisziplin: dem Spinning.

Was ist aber allen Innovationen gemein? In der Fitnessbranche versteht man unter wirklichen Innovationen jene, die durch die Umsetzung neuer Ideen entweder neue Umsatzquellen eröffnen oder aber bestehende Umsatzquellen erneut zum Sprudeln bringen.

Ein gutes Beispiel sind heutige Mitgliederverwaltungssysteme, welche das Einchecken und Verwalten von Mitgliedern vereinfachen oder gar vollständig automatisieren. Wie gewinnbringend Innovation sein kann, sieht man derzeit im Bereich Marketing. Eine steigende Anzahl von Fitnessstudios setzt immer stärker auf Online-Marketing. Und zwar zu Recht: Wo es 2010 noch durchschnittlich 100€ bedurfte, um einen Interessenten im Premiumbereich zu generieren, bedarf es 2017 gerade mal noch 10€. Dies bedeutet am Jahresende für das Fitnessstudio einen wesentlich höheren Gewinn. Innovation zahlt sich eben aus!